Serien-TAG: Animetalk incoming

Anime Serien 
Ich liebe ja insgeheim dieses Frage-Antwort Spiel sehr. Umso mehr freut es mich natürlich, von der lieben Hekabe von Geekgeflüster für den Serien-TAG getaggt worden zu sein. Und dann auch noch für Serien. Serien! Ich verbringe zu viel Freizeit damit, Serien zu gucken. Viel zu viel. Aber aber. Geschichten. Tolle Geschichten visuell umgesetzt, so dass ich mich noch nicht mal anstrengen muss irgendwas zu lesen - meistens. 




1) Was ist deine Lieblingsserie?

Lieblingsserie? Bitte was? Wie soll man sich denn bei einer solchen Fülle an tollen Serien, mit tollen Geschichten und tollen Charakteren für eine entscheiden können? Wer hat denn solche Ideen? Das ist so als würde man nach einen Lieblingslied fragen - die Frage hab ich nie verstanden -, das sich ohnehin regelmäßig ändert. Muss ich mich entscheiden? Darf ich mehrere angeben, damit mein Herz bei der Entscheidung nicht ganz so sehr blutet?
Wenn ich drei Serien wählen müsste - was ich ja offensichtlich muss *w* -, würde ich mich wahrscheinlich für Supernatural, wozu ich auch schon einen Beitrag verfasst habe, Inu Yasha und Sherlock entscheiden.


2) Welche Serie hast du als Kind am liebsten gesehen?

Ich habe als Kind hauptsächlich und am liebsten Anime geschaut. Ich kann es nicht oft genug wiederholen, aber das RTL2 Nachmittagsprogram nach der Schule war damals das größte. Inu Yasha, Detektiv Conan, die alten Yu-Gi-Oh! Staffeln, Shaman King, Sailor Moon und all das Gedöns, das damals noch ausgestrahlt wurde. Zwar habe ich auch amerikanische Comics wie Kim Possible geguckt, das aber eher am Rande. Reality TV Soap Käse hat mich damals so gar nicht interessiert.


3) Mit welcher Serienfigur kannst du dich identifizieren?

Identifizieren mit Serien Charakteren fällt mir ein wenig schwerer als zum Beispiel bei Büchern oder sogar Spielen. Als Kind hat man noch davon geträumt, als Kagome ins Mittelalter reisen zu können (Inu Yasha), selbst Pokemon Trainer zu sein oder gar ein Power-Weltretter-Girl a la Sailor Moon. Aber so richtig identifizieren kann ich mich, denke ich, mit niemandem. Zumindest fällt mir spontan keine Figur ein. 


4) Welche Serien hast du komplett durchgeschaut?

Ganz ganz blöde Frage. Allein die Liste an beendeten Anime würde die Länge dieses Beitrags unnötig erhöhen - davon gucke ich ind der Regel auch mehr. Als hätte ihn jemand auf die Streckbank gekettet. Wie schon erwähnt, habe ich momentan viel Zeit - oder viel mehr investiere ich viel Zeit - für Serien. Der Übersicht halber werde ich nur ein paar Beispiele aufzählen:

"Normale" Serien
Breaking Bad
Hannibal
The Mentalist
Sherlock

Anime
Angel Beats!
Bokura ga Ita
Elfen Lied
Inu x Boku SS
Inu Yasha
Kenshin
Ouran High School Host Club
Suki'tte Ii na yo
Wolfs Rain


5) Welche Serie guckst du schon am längsten?

Wenn man von der Serie ausgeht, die ich als erstes begonnen und bis heute geschaut habe, wäre das Inu Yasha. Die habe ich allerdings mittlerweile endlich abgeschlossen, nachdem ich das im Fernsehprogram nie geschafft hatte. Die erste geschauspielerte Serie für die ich mich begeistern konnte, die ich auch heute noch schaue und tatsächlich auch noch nicht beendet habe, ist Supernatural. Du Gründe dafür müssen wir nicht weiter ausführen. Es liegt jedenfalls nicht an der Story, obwohl ich finde, dass die mit fortschreitender Geschichte immer mehr an den Haaren herbei gezogen ist und wie schnöde Geldmache wirkt.


6) Was ist deine Lieblingsszene?

Aha. Ha haha. You serious? Ganz ehrlich wirklich? Keine Ahnung. Woher auch. Es gibt wahnsinnig viele gute Szenen. Und viel zu viel Input, um mich an alles erinnern zu können. Was mir sehr gut gefallen hat tatsächlich, war das Ende von Inu Yasha, weil es einfach so harmonisch war und aus dieser chaotischen Welt etwas friedliches machen konnte.


7) Aus welcher Serie sollte man einen Kinofilm machen?

In dieser Frage schließe ich mich Hekabe an. Keine. Keine einzige. Da, wie sie schon sagte, Serien den Vorteil haben, eine enorme Entfaltungsfreiheit für die Charaktere und die Geschichte bieten zu können. Eine Geschichte in einen 1,5 - 2,5 Stunden Film zu quetschen, lässt letztendlich wenig Spielraum und wirkt oft abgehackt. Man sieht es immer sehr schön an Filmen zu Animeserien, die niemals so gut sein können, wie die Serie selbst, weil zu viel Handlung in zu wenig Zeit gepresst wird.


8) In welchen Seriencharakter bist du heimlich verliebt?

Buchcharakter ja. Animecharakter vielleicht. Seriencharakter schwierig. Es fällt nicht schwer für Figuren wie Dean aus Supernatural oder Michael aus Prison Break zu schwärmen, weil gut aussehen und weil interessanter Charakter. Aber so richtige Verliebtheitsgefühle - wenn man das überhaupt so nennen kann - hatte ich tatsächlich nur bei Buchfiguren und auch das eher in jüngeren Jahren.


9) Mit welcher Serienfigur würdest du gerne den Kleiderschrank tauschen?

Ehrlich gesagt mit keiner. Weil ich ehrlich gesagt keine Ahnung habe, welcher Stil mir wirklich gefällt und mit was für Klridung ich mich wirklich wohl fühlen würde. Ich mag leger-elegante Stile, lässig bequeme Jogginghosen Outfits, aber auch ausgeflippte und extrovertierte. Da eine Figur zu finden... Meh.


10) Welche Serie hat dich am meisten geprägt?

Wahrscheinlich Inu Yasha und Supernatural zusammen, weil ich mit beiden Serien viel verbinde und sie mich in vielen Lebenslagen begleitet haben.


11) Was ist deiner Meinung nach die schlechteste Serie?


Bei Filmen fiele mir die Antwort nicht schwer. Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg. Die längsten Stunden - ja Stunden! - die ich je in einem Kino verbringen musste. Zu viel schlecht umgesetzter Humor. Zu viel stupide und morbide Verwendung von Schimpfwörtern in unpassender Art und Weise, die den Humor noch irgendwie rüber bringen sollten und kläglich gescheitert sind. Bei Serien allerdings fällt mir die Wahl deutlich schwerer. Allein schon deswegen, weil ich Serien die mir nicht zusagen, nach wenigen Folgen einfach abbreche.


12) Welche Serie willst du als nächstes sehen?

Viele. Zu viele. Die Liste ist lang.
Nachdem ich ein großer Fan von dem Lied von Eis und Feuer bin und die ersten Folgen der zugehörigen Serie recht gut auf mich wirkten, steht Game of Thrones auf jeden Fall sehr weit oben auf meiner Liste. Außerdem stehen diverse Anime auf dem Plan, wie zum Beispiel Psycho Pass, Steins Gate, Aku no Hana oder Mirai Nikki.



Das war mein Serientag und nun seid ihr an der Reihe. Da die meisten, derer die ich taggen würde, bereits getaggt wurden (toller Satz :D), tagge ich einfach jeden der Lust und Laune hat. Redet über euer Hobby.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen