mop Geschichtenliebe: Das Ultimative Nerd Geek Stöckchen [Rhukii Edition]

Das Ultimative Nerd Geek Stöckchen [Rhukii Edition]


Da liegt man seelenruhig in seinem Bettchen, eben aufgewacht, und durchstöbert das Internet und diverse Social Medida Seiten - nichtsahnend! - und plötzlich kommt da son Stock angeflogen - aus Richtung Hekabe, ja ich hab das genau gesehen. So ein kleines Stück Baum das man Hunden zum spielen wirft, genau sowas, fliegt und fliegt, dreht sich dabei zig mal um die eigene Achse. Du musst dir die Kameraeinstellung vorstellen, in Nahaufnahme. Spannend-bedrohliche Musik dazu und dann wie das Bild zwischen dem rotierenden Ast - es war ein Ast! - und mir ständig wechselt. Solange bis es BOOM PANG macht und das Ding in meinem Kopf steckt. Das tat weh, sag ich dir. Ich aber natürlich richtig tapfer, zieh ihn raus und seh das was drauf steht: Ultimatives Nerd Geek Stöcken. Mit ein bisschen Schütteln fiel dann eine Art Schriftrolle mit Fragen raus. Darauf der Beisatz: Beantworte die und du darfst den Stock weiterwerfen. *grins*






Erste Frage:
Ein gelangweilter Krösus steckt Dir einen 500€ Schein zu mit den Worten „Kauf Dir was Schönes, Nerd.“ Was kaufst Du Dir?

An dieser Stelle dürft ihr euch das Funkeln in meinen Augen und den verschmitzten Blick vorstellen, während ich mit dem Scheinchen im nächsten Buchladen verschwinde, um meinen Vorrat an Fantasylektüre und Manga aufzustocken. Es geht doch nichts über ein gut gefülltes Bücherregal Und meines hat da definitiv noch Luft nach oben. Außerdem steht noch so unglaublich viel auf meiner Leseliste. Ich weiß gar nicht, wann ich das alles unterbringen soll :D Leserprobleme, jaja. Und von dem Rest - wenn denn überhaupt was übrig bleibt - würde ich ordentlich Nerd- und Otakumerchandise in mein Zimmer stellen. Ein paar Shirts zu meinen Lieblingsgames und Serien. Ein paar tolle Ghibli Plüschis und diverse Mangaposter. Und was ich noch so tolles finde. Und das werde ich!






Der Film __________ ist für die meisten vermutlich eine üble Gurke, doch ich liebe ihn trotzdem, weil…

Öhm. Was ist eine Gurke? Kann man das essen? Tatsächlich unterhalte ich mich mit zu wenig Leuten über Filme, um einschätzen zu können, wie gesellschaftsfähig mein Geschmack ist. Ich mag kranke Filme mit kranken Protagonisten. Sowas wie Fight Club oder American Psycho (die Kettensäge :'D). Ihr könnt mir ja mal sagen, ob das zählt.






Du hast im Suff eine Wette verloren und MUSST Dir ein mindestens faustgroßes Superheldenzeichen tätowieren. Welches wählst Du und wo kommt es hin?

Super...helden...zeichen... Ich geh mal schnell in Ohnmacht fallen. Hey, versteht das nicht falsch, ich steh auf Marvel und DC, ABER kein Zeichen gefällt mir gut genug, um es mir stechen zu lassen. Keins. Bitte tut mir das nicht an. Echt nicht. Warum Superhelden? Warum kein Manga/Anime Symbol? Sogar ein Pokeball wär mir lieber. Ein sich öffnender Pokeball aus dem ein Pikachu rausspringt. Das Zeichen von Ghibli, einen Totoro. Die Einheiten von Attack on Titan. Von Sailor Moon. Alles. Oder Games. Das TES Skyrim Emblem. Ja? Bitte. Alles nur keine Superhelden. Ich fang gleich an zu heulen... Das wollt ihr doch nicht, oder?






Nenne 3 nerdige Dinge, die jetzt gerade auf Deinem Schreibtisch (oder in der Nähe) stehen/liegen/hängen/schweben.

1. Ein Stapel Videospiele auf dem Schreibtisch und ein deutlich größerer neben dem Fernseher. Unter dem Fernseher befindet sich noch mehr. Ganz viele Spiele. Ich liebe Spiele. Spiiieeelen! *mahnisch im Kreis renn* Nein ernsthaft. Ist ne schöne Sammlung, die mein Freund und da zusammenbringen. Von alten GameBoy Spielen über GameCube und N64, bis hin zu PS1, PS3, WiiU und PC Games ist alles dabei. Da findet sich für jeden was.

2. Ein Stapel Manga, den ich vor kurzem beendet habe. In meinem Bücherregal steht noch mehr. Da kann ich nie genug von bekommen.

3. Über dem Schreibtisch hängt ein großes Bild von Charlie Chaplin. Gehört meinem Freund, ich gebs zu. Aber gut aussehen tuts trotzdem.






Mit welchem noch lebenden Star (Schauspieler, Musiker, Cosplayer, Schriftsteller, you name it) würdest Du gerne mal einen ganzen Tag verbringen? Und was würdet ihr an diesem Tag zusammen tun?

Kann ich mich der Frage entziehen? Mir gehts da ähnlich wie Hekabe. Ich genieße die Werke der Leute, seien es Filme, Bücher, Anime, Songs oder Cosplayphotos, aber die Person dahinter muss ich weder umhypen, noch persönlich kennen. Klar hatte auch ich eine Posterphase am Anfang der Pubertät, aber die paar Schauspieler die dabei ihren Weg an meine Wand fanden, hingen da auch nur weil ich eine Holzwand habe und die einfach nicht leiden kann.






In welcher fiktionalen Welt (Roman, Film oder Game) würdest Du gerne leben? Warum?

Ganz ganz schlechte Frage. Ganz schlecht. Blöde Idee.
Ich wollte immer in der Welt von Pokemon leben, die Viecher fangen und trainieren und mich mit ihnen anfreunden. Wer wollte das nicht als Kind? So cool sein wie Ash und "Los Pikachu" rufen können. Donnerblitz Attacke Pickacu! Ja das wärs.
Ich wollte immer in der Welt von Inu Yasha leben und genau wie Kagome in diesen Brunnen hüpfen, um im mittelalterlichen Japan wieder raus zu klettern. Die japanische Kultur und Tradition hat mich schon immer interessiert. Und da dann einfach hinreisen zu können und mit den Leuten von früher reden und leben zu können, wäre ein Traum gewesen. Ganz abgesehen von den coolen Kämpfen. Auch wenn ich vor den Dämonen Angst gehabt hätte.
Ich wollte immer in der Welt von Yu-Gi-Oh! leben (der ersten Staffel, die war noch kreativ und hatte ne Story). Mir mein eigenes ultrastarkes Deck zusammen stellen. Duelle ausfechten und zusehen, wie meine Monster vor mir erscheinen. Alter wär ds geil gewesen damals, wenn man diese Hologrammflächen in echt gehabt hätte und die Karten optisch darstellen hätte können. Und wir fanden uns schon mit ner billigen Duelldisk toll. Glaube an das Herz der Karten!
One Piece. Eine Teufelsfrucht essen und auf Schatzjagd gehen.
Herr der Ringe wärs auch gewesen, wenn auch sehr düster und bedrohlich. Genauso wie ds Lied von Feuer und Eis. Dann wär man halt eine starke Kämpferfigur. Irgendwie muss man ja überleben.






Du hast wahnsinniges Glück und ziehst einen uralten, vergessenen Wunschring aus einem Kaugummiautomaten. Was wünschst Du Dir mit dem einen verbliebenen Wunsch, wenn „mehr Wünsche“ und „Weltfrieden“ nicht zählen?

Wie kommt ein uralter Wunschring in so eine Plastikugel in einen Automaten aus den 70ern? Ich mein die Dinger waren super, auch wenn man nie das bekommen hatte, was man wollte. Ich hab noch drei Flummis aus so nem Automaten Zuhause. Kennt ihr die noch? Hüpfi :D
Angenommen ich würde so einen Ring finden, würden wir uns in einem abstrusen Film-/Animeszenario befinden. Bedeutet: Jemand der diesen Ring seit 200 Jahren sucht, verfolgt mich, um mir das Ding abzunehmen. Er findet bzw bekommt mich aber natürlich nicht, weil sich dann die geheime Allianz des Rings meiner annimmt, mich beschützt und ausbildet und wir gemeinsam gegen das Böse kämpfen. Ja, so entstehen solche Geschichten. Im Endeffekt lass ich den Ring dann in der letzten Folge versehentlich fallen, als ich an einer Brücke stehe. Unten sitzt ein traurig aussehendes Kind, etwas schmutzig und sehr abgemagert, das offensichtlich auf der Straße lebt. Das hebt den Ring auf und wünscht sich, dass seine Eltern wieder am Leben sind. Happy End.






Was würdest Du bei einem Ausflug in die Natur lieber finden, ein magisches Schwert oder eine Alienwaffe? Warum?

Magisches Schwert! Schwert. Schwert. Schwert :D Ich bin mehr der Schwert-Messer-Bogen-traditionell Typ. Find ich schöner. Außerdem kann das Schwert ja dann mit mir reden, wie mit Link. Und ich werd dabei so aggro, dass ich es irgendwann in einen Fluss werfe damit DU es findest.






Welches Buch, Computerspiel oder Comic würdest Du gerne ENDLICH mal verfilmt sehen und von welchem Regisseur?

Zwei Bücher die ich sehr gerne verfilmt sehen würde wären einmal die Gilde der Schwarzen Magier. Mit Sonea habe ich jede Zeile so sehr mitgefiebert und mitgefühlt. Ich habe es genossen, sie auf ihrem Weg und mit ihrem Akkarin zu begleiten. Ebenso mochte ich die Parts, auf denen man Dannyl begleitete. Ich habe viele schöne Momente und Erinnerungen mit diesm Werk. Auf der anderen Seite glaube ich kaum, dass eine Verfilmung der Magie des Buches gerecht werden könnte. Allein schon würde keiner so aussehen, wie er sollte.
Zum Anderen habe ich mich schon beim Lesen gefragt, wie Boy 7 wohl als Film wirken würde. Das ist meiner Meinung nach eine Geschichte, die sich sehr gut zur Verfilmung eignet, an der man auch viele Stilmittel ausreizen könnte.






Was lässt Dich zum Hulk mutieren? Welches Thema kann eine „Nerd Rage“ in Dir auslösen?

Schlecht recherierte Szenen in Filmen; unlogische Zusammenhänge, die sogar meine Katze besser dargestellt hätte; Frauenfeindliche Aussagen a la "Frauen gehören hinter den Herd"; Buchverfilmungen die an der Geschichte etwas ändern oder wichtige Szenen weglassen; Ezio Auditore da Firenze; abstürztende Spielkonsolen und daraus resultierende gelöschte Spielstände; schlechte Chartmusik; Fortsetzungen (egal ob Spiel oder Film) die nur noch auf Profit ausgelegt sind und daher offensichtlich kein Herz und keine Seele mehr hineingesteckt wurde, ganz abgesehen von der flachen nichtssagenden Story (wenn man das dann überhaupt noch Story nennen kann). 


An dieser Stelle erstmal ein fettes Danke an Hekabe. Ich hatte viel Spaß dabei, die Fragen zu beantworten :D Da meine Reichweite bzw die Blogger die ich kenne, nicht besonders weitreichend sind und die paar die ich kenne, das Ganze schon mitgemacht haben, werde an dieser Stelle den Ast nicht weiterwerfen. Stattdessen stelle ich es jedem der Lust hat, frei teilzunehmen und wenn ihr wollt, könnt ihr eure Antworten auch unten verlinken. Ich finde die nämlich sehr interessant und amüsant :D


 

Kommentare:

  1. Noch ein Fan der "Gilde der schwarzen Magier" :D <3 Wobei ich finde, dass du mit einem eigenen Nerdrage zu dem armen Ezio etwas hart zu ihm bist^^ (Auch wenn ich's durchaus verstehen kann :))
    Fand deine Antworten jedenfalls sehr lustig zu lesen :) Und sorry, dass ich dir den Ast direkt IN den Kopf geschmissen hab. Hoffentlich hast du's unbeschadet überstanden. xD
    lg
    Hekabe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Logisch! Die hab ich gefressen :D Das war das beste an dem Urlaub *hust*
      Ahm, nein, einfach nein. Ich hatte schon sooo unglaublich viele Momente, in denen ich einfach nur den Controller auf den Fernseher (oder gleich mitten durch) werfen wollte, um Ezio nochmal umzubringen. Er ist einfach zu unfähig.
      Freut mich, wenn ich dich zum lachen oder wenigstens schmunzeln bringen konnte :D Und ja ich habs überlebt. Als ich deinen Beitrag gelesen habe, konnte ich nicht wiederstehen xD
      lg Meg

      Löschen