*/ pinterest/* mop Geschichtenliebe

Geständnisse von Leiden

Review/Rezension Manga: Confidential Confessions (Tokyopop)Review/Rezension Manga: Confidential Confessions (Tokyopop)

Seit Juni diesen Jahres erscheint im Hause Tokyopop die Neuauflage des Klassikers Confidential Confessions den der Verlag hierzulande erstmals 2004 herausgab. Damals in acht Einzelbänden erschienen, wird er heute in 4 Sammelbänden samt ShocoCard veröffentlicht. Passend zu jüngsten Ereignissen meines eigenen Lebens und dem glücklichen Gebrauchterwerb der Erstauflage vor einiger Zeit, konnte ich die Reihe auslesen und mir ein eigenes Bild dazu machen.
Achtung Triggerwarnung! Confindential Confessions behandelt hochsensible Themen und stellt im Rahmen derer unter anderem Umstände von Suizid, Drogeneinfluss, Prostitution, Vergewaltigung und Missbrauch dar. Für sensible Leser ist ein Weiterlesen nur unter Vorbehalt empfohlen.

Frei Schnauze
Allmählich verstehe ich


Wenn die Medien davon reden, wie viele sexuelle Übergriffe jährlich stattfinden und wie viele davon angezeigt werden, reden sie von Zahlen und Fakten, sie sprechen von Unverständnis und davon, dass Betroffene sich trauen sollen. Wie soll Betroffenen geholfen werden, wenn sie nicht nach Hilfe fragen. Sie zeigen auch Negativbeispiele, wie das hart diskutierte Gerichtsverfahren um Gina-Lisa, die sogar ein Video ihrer Vergewaltigung vorweisen konnte, leider. Doch sie sprechen nicht davon, wie es sich anfühlt, wie es ist damit zu leben, was es für Konsequenzen hat. Sie machen sich ihr eigenes Bild, doch sie reden nicht mit Betroffenen.
Achtung Triggerwarnung! Dieser Beitrag behandelt den Umgang mit Vergewaltigung und deren Konsequenzen.

Frei Schnauze
x Tage danach


Das Ding mit den Päckchen ist, sie werden im Laufe des Lebens nicht weniger, nicht kleiner, stattdessen häufen sie sich an und stapeln sich auf einander. Zumindest ist das bei mir so. Zumindest empfinde ich es so. Ich versinke unter Paketen.
Achtung Triggerwarnung! Dieser Beitrag enthält sensible Themen über sexuelle Gewalt und Missbrauch. Es fiel mir nicht leicht, diese Zeilen zu schreiben.

Frei Schnauze
Ich habe Vaginismus


Jeder, absolut jeder hat sein Päckchen zu tragen. Je nach Blickwinkel der Betrachtung können diese unterschiedlich groß und schwer erscheinen, doch Fakt ist, davon bleibt keiner verschont.
Achtung Triggerwarnung! Dieser Beitrag behandelt sowohl sexuelle Themen, als auch körperliche und psychische Traumata. Wenn du selbst Vaginismus hast, dann lies diesen Text bitte nicht, denn er ist nicht sonderlich aufbauend. Ich möchte hiermit Außenstehenden näher bringen, wie es sein kann, damit zu leben.

Hinter den Toren Asgards

Rezension/Review zum Buch: Die Götter von Asgard - Liza Grimm (Knaur)
Rezension/Review zum Buch: Die Götter von Asgard - Liza Grimm (Knaur)
 
Es ist schon seltsam, wie die eigene Faulheit selbst solch ungeahnte Ausmaße annehmen kann, dass man sich nicht ein mal mehr zu seinen eigenen Hobbys aufraffen will. Wie viele Bücher stehen ungelesen in meinem Regal und das seit Jahren. Doch als Die Götter von Asgard das Licht der Welt erblickte, nahm ich mir vor, meiner Leseflaute ein Ende zu setzen und endlich wieder einen Roman nicht nur anzufangen sondern auch auszulesen. Denn was gibt es Schöneres, als junge deutsche Autoren und Künstler - in diesem Fall die überaus sympathische Liza Grimm - zu unterstützen und damit noch seinen inneren Schweinehund zu bekämpfen.