Manga-Highlights 2016
Yana J. Assosia

Manga Highlights 2016

Yana ist Autorin, die auf ihrem Blog über ihre aktuellen Projekte sowie alle relevanten Themen rund um das Schreiben selbst informiert. Doch neben der Leidenschaft für gut erzählte Geschichten steht auch die Liebe zu Japan und seinen Traditionen und Hypes. Darunter natürlich auch Manga, über die sie heute ein wenig mit uns spricht.




Meine Manga-Highlights 2016

Rhukii hat eine neue Aktion ins Leben gerufen, bei der Manga-Highlights aus dem Jahr 2016 vorgestellt werden sollen. Ein Jahresrückblick der etwas anderen Art, könnte man sagen. Die Idee fand ich super, denn ich liebe Japan und ebenso Anime und Manga. Okay Klischee out. Dann sollte das doch ganz einfach werden, oder? Tja... nein. Es ist nicht so, dass ich in meinem Regal keine tollen Manga gefunden hätte, sondern eher das es zu viele waren.
Es hat lange gedauert, doch letztendlich konnte ich mich für zwei Manga entscheiden: Pokemon - Die ersten Abenteuer und Mechanical Princess!




Manga Highlights 2016 Pokemon die ersten Abenteuer


Pokemon - Die ersten Abenteuer?
(von Kusaka Hidenori und Mato)

Pokemon begeistert mich, seit ich klein bin und es das erste Mal im TV gesehen habe. Später kamen noch die Spiele hinzu. Erst vor kurzem kam die Mangareihe nach Deutschland und von dort an war es nur noch eine Frage der Zeit bis die Bücher es in mein Regal geschafft haben. Den Manga mag ich daher besonders, weil er den Start in die Pokemon-Welt markiert. Doch als ich den ersten Band in der Hand hatte, war ich wirklich überrascht, denn die Zeichnungen waren brutaler als ich es erwartet hatte. Zudem gibt es in diesem Manga viele Kleinigkeiten, die im Anime gar nicht besprochen werden.
Rot lebt in Alabastia, er sehnt sich den Tag herbei an dem er endlich sein erstes Pokemon bekommt und Trainer werden kann. Auf seiner Reise muss er dann einige Abenteuer bestehen und um Orden kämpfen.



Manga Highlights 2016 Mechanical Princess

Mechanical Princess? (von LIAN)

Mechanical Princess habe ich zufällig auf der Connichi 2016 entdeckt und mich sofort in den Zeichenstil verliebt! Es ist ein super cooler Steampunk-Manga mit einer packenden Story und interessanten/abgedrehten Figuren. Auf jeder Seite kann man sehen wie viel Herzblut die LIAN in ihre Geschichte steckt.
Worum gehts in dem Manga? Bijou ist eine Prinzessin, die an sich ein gutes Leben führt bis ihr Bruder beschließt sie töten zu lassen. Doch mit Hilfe schafft Bijou es aus dem Palast zu fliehen und landet auf der Lobelia, einem Schiff von Luftpiraten. Dort wähnt sie sich zunächst in Sicherheit, doch der Jäger ist ihr dicht auf den Fersen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen